Unser Service

Analyse

Zunächst unterscheiden wir in 2 Arten von Akustik:

- Bauakustik: Diese beschäftigt sich besonders mit dem Schallschutz in Bauten mit Luft-, Körper- und Trittschall. Dabei geht es um die Schallisolation von Bauteilen wie Wände, Decken, Böden, Dächer, Fenster, Türen, etc.

- Raumakustik: Dieser Fachbereich befasst sich mit dem akustischen Raumklima in Innenräumen, zum Beispiel mit der Verbesserung der Sprach- und Musikverständlichkeit, Abstimmung der Nachhallzeit und Reduzierung des Schallpegels.

Bei der ersten Kontaktaufnahme klären wir in groben Zügen Ihre Bedürfnisse, die Gegebenheiten und die weitere Vorgangsweise. Nach Terminvereinbarung besichtigen wir Ihre Situation vor Ort und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Konzept für die Durchführung.

Zum Thema Schallmessung

Eine Schallmessung ist ein sehr komplexes Thema, darum arbeiten wir in diesem Fachbereich mit einem renommierten Ingenieurbüro für physikalische Messtechnik zusammen und stellen gerne den Kontakt her.

Planung

Schallschutz ist in erster Linie eine Planungsaufgabe. Nach Analyse der betroffenen Bauteile Wand, Decke, Boden, erstellen wir ein detailliertes Angebot über die durch zu führenden Maßnahmen und planen neben der technischen Lösung auch die reibungslose Montage mit der entsprechenden Terminisierung.

Umsetzung

Nach abgeschlossener Planung wird das für Sie eigens ausgearbeitete Lärmfresserkonzept durch unser geschultes Montageteam fachgerecht montiert und wenn gewünscht, inklusive sämtlicher etwaig notwendiger Nebengewerke ausgeführt. Bei einer Wandfläche von ca. 10 bis 12 m2 sind die Arbeiten inklusive Reinigung innerhalb eines Tages abgeschlossenen.

Ergebnis

Das Lärmfressersystem wurde als geschlossenes Schalldämmsystem entwickelt, welches eine Verbesserung des Schallpegels frequenzabhängig bis zu ca. 22 dB bei der Lärmbelastungsklasse 1 (LM1) und bis zu ca. 30 db bei der Lärmbelastungsklasse 2 (LM2) bewirkt.